5 Tipps bei Kopfschmerzen

 

Drück dir auch manchmal der Kopf unangenehm? Es muss nicht immer muss gleich eine Tablette her. Wasser, Kräuter & Co. können auf sanfte Weise Abhilfe schaffen.

 

Wasser
Wichtig für den ganzen Körper ist es, ausreichend zu trinken. Täglich 2 -3 Liter stilles Wasser ohne Zusätze sind wichtig um alle körperlichen und geistigen Funktionen aufrechtzuerhalten.
Sollte dir der Kopf schmerzen, versuch's als aller Erstes mit einem halben Liter lauwarmen Wasser.

 

Lavendel
Echter Lavendel ist vor allem für seine leicht beruhigende (sedative) und leicht antidepressive Wirkung bekannt. Doch sollte er sparsam und mit Bedacht verwendet werden. Versuche doch mal ein entspannendes Lavendelbad. Dafür eine Handvoll Lavendelblüten mit einem Liter kochendem Wasser übergießen und die Mischung nach 10 Minuten Ziehzeit ins Badewasser geben. Oder versuchs mit einem Tee. Dafür zwei bis drei Teelöffel in 250 ml kochendes Wasser und auch ca. 10 min. ziehen lassen. Das löst unangenehme Verspannungen und macht gute Laune.

Zitronenmelisse
Die heilenden Eigenschaften stecken in den ätherischen Ölen der grünen Pflanze. Die Öle können nervliche Belastungen abbauen und so quälende Kopfschmerzen lindern. Drei Teelöffel getrocknete Melisse auf eine Tasse kochendes Wasser geben und nach 15 Minuten Ziehzeit genießen.

 

 

Ingwer
Die Inhaltsstoffe aus Ingwer sollen das gleiche Enzym im Körper hemmen wie Acetylsalicylsäure, also wirkt Ingwer ähnlich einer Kopfschmerztablette. Ein ca. 2 – 3 cm Stück Ingwer schälen, in Scheiben schneiden und 30 min. in einem Liter Wasser köcheln lassen. Den Saft von zwei Zitronen und einen Löffel Honig dazugeben. So heiß wie möglich trinken.

 

 

Massage
Gut, Massage ist jetzt nicht so unkompliziert, aber dennoch sehr effektiv.
So geht’s: Lege die Handflächen auf die Schultern und presse mit den Fingerspitzen Schultergürtel und Nacken entlang. Dann mit kleinen kreisenden Bewegungen massieren (Ellbogen immer oben behalten). Ca. zwei Minuten. Um die Durchblutung im oberen Rücken anzukurbeln, die linke Hand locker zur Faust ballen und damit leicht gegen die rechte Schulter klopfen. Ca. eine Minute. Seiten wechseln.


Falls dir das zu anstrengend ist, komm doch einfach auf meine Liege. Regelmäßige Massagebehandlungen wirken entspannend und wohltuend und die Kopfmassage sogar gegen Kopfschmerzen.